Hundepension - Tierpension Cora

Tierpension Cora
Ihr persönliches Zuhause auf Zeit für Hunde und Katzen
50 km von Hamburg und 40 km von Lüneburg entfernt


Title
Direkt zum Seiteninhalt
Hundepension
Wichtiger Hinweis vorab:

Auf meinem Grundstück leben außer meinen Hunden auch meine 6 Schafe und einige Hühner (schlachtfrei und entwurmt). Diese laufen jeden Tag für einige Stunden durch die Hundeausläufe, um dort das Gras kurz zu halten. Dabei verlieren sie naturgemäß auch Köttel. Manche Hunde fressen diese gerne. Wenn Ihr Hund zu den Köttelmögern gehört und Sie diese Tatsache stört, fragen Sie bitte gar nicht erst an. Dies ist ein alter Bauernhof und kein auf Hochglanz poliertes Hundehotel. Dafür haben die Hunde hier viel zu gucken, Abwechslung und stets einen menschlichen Ansprechpartner (mich).

Und im Übrigen frißt kein Hund tagelang pfundweise Köttel. Auch diese werden bald uninteressant.

Leistungen Hunde

Meine 13jährige Pensionserfahrung hat gezeigt, daß es besonders für ältere, gehandicapte  und Angsthunde kaum geeignete Pensionen gibt. Häufig müssen diese vom Bewegungsablauf oder ihrer Psyche her eingeschränkten Tiere in gemischten Rudeln mitlaufen und sich dort ständig behaupten oder werden in Einzelzimmern mit sehr reduziertem Menschenkontakt untergebracht. Diese finden hier eine ruhigen und entspannte Umgebung und ein im Umgang mit alten Hunden erfahrenes Ersatzfrauchen.
 
 
Ich nehme aber bei freien Kapazitäten auch jüngere Hunde auf, die auf meinem großen Gelände reichlich Platz zum Toben finden. Da ich viele Jahre ehrenamtlich als Pflegestelle für Welpen und Junghunde tätig war, kenne ich mich ebenfalls gut mit den jungen Wilden aus:-)
 
 
Da meine Hunde inzwischen das Rentenalter erreicht haben, sollen sie mehr Ruhe bekommen und nicht mehr mit den Pensionsgästen zusammen leben. Somit steht die große Tenne vorläufig nicht zur Verfügung.
 
 
Im vorderen Bereich des Hauses befinden sich mein Büro samt Flur, Küche  und Schlafzimmer und zwei Einzelzimmer.  Hier ist eine Stufe ins Außengelände zu "überwinden". Die Hundegäste haben ganztägigen Zugang zu den Ausläufen, werden aber nicht dazu gezwungen, sich dort aufzuhalten, d.h. sie haben immer Zugang zum bzw. ins Haus.
 
 
Ich nehme auch unkastrierte Rüden bei mir auf. Hier wird allerdings  ein deutlich höherer Pensionspreis fällig, da es immer wieder zu massiver Markiererei im Haus kommt und diese viel Mehrarbeit bedeutet.
 
 
Futter ist  vom Besitzer mitzubringen. Gerade die älteren Tiere reagieren oft sehr sensibel auf Futterumstellungen und dies möchte ich vermeiden.

 
 
 
Zusätzliche Leistungen:
 
 
Im Rahmen meiner langjährigen Tierschutzarbeit habe ich viele Tiere und Menschen zusammengebracht. Viele Menschen waren sich nicht bewußt, was es heißt, für ein Haustier bis zu 20 Jahre die Verantwortung zu übernehmen. Hier berate ich gerne.
 
 
Zudem paßt nicht jeder Hund oder jede Katze zu jedem Menschen. Gerne schaue ich mir die Gegebenheiten vor Ort an und berate Sie dann, welches Tier und welche Rasse zu Ihnen passen könnte. Gerne besuche ich mit Ihnen zwecks Adoption eines Tieres Tierheime, Pflegestellen etc. Hier sind meine vielen Kontakte zu Tierschutzkollegen sicherlich sehr hilfreich.
 
Preise Hundepension inkl. MwSt. ab 01.01.2019
Unterbringungsart:
bis 30 kg
über 30 kg
Rudelhaltung von kastrierten Rüden und nicht läufigen Hüninnen im Wohnhaus mit ganztägigem, frei wählbarem Freilauf auf dem Pensionsgelände.
25,- € /Tag
28,- €/Tag
Futter ist nicht im Preis enthalten und muß mitgebracht werden.
Unkastrierte Rüden (läufige Hündinnen werden nicht aufgenommen)
30,- €/Tag
33,- €/Tag
Stundenweise Betreuung
(nur in der Nebensaison möglich)
1 - 6 Stunden = 15.- €
6 - 10  Stunden = 20.- €
Zusätzlich buchbare Leistungen:
Schlafen mit mir in meinem Schlafzimmer,
jedoch NICHT in meinem Bett
7.- € pro Tag
Gassigang (1/2 Std) in einer Gruppe von 2 Hunden
5.- € pro Gassigang
Gassigang (1/2 Std) einzeln, z. B. bei unverträglichen Hunden
8.- € pro Gassigang

Ich berechne - im Gegensatz zu vielen anderen Pensionen - An- und Abreisetag als einen Tag. Dies bedeutet  einen Zeitraum von 24 Stunden. Da dies immer mehr ausgenutzt wurde in der Form, 11.00 Uhr bringen und 18.00 Uhr abholen, und ich somit bis zu 7 Stunden ohne Bezahlung gearbeitet habe, werde ich jetzt stundenweise nachberechnen.

Für Hunde pro angefangene Stunde 3.- € bis der Tagessatz erreicht ist.
Hier einige Beispiele:
Bringen Hund 11.00 Uhr, Abholen 15.00 Uhr
= 4 Std. á 3.- € = 12.- €
Bringen Hund 11.00 Uhr, Abholen 18.00 Uhr
= 7 Std. á 3.- € = 21.- €


Tierpension Cora | Inhaberin Beate Wrang | Dorfstraße 3 | 21514 Witzeeze | Tel. 04155 80 86 05 | beate.wrang@web.de
Zurück zum Seiteninhalt