Meine Tierpension verfügt über sehr schöne Katzenbereiche. Mein Einzugsbereich umfaßt inzwischen die Orte im Umkreis, zudem Schwarzenbek, Geesthacht, Wentorf, Aumühle bis Hamburg, von Lauenburg bis Lüneburg, von Büchen bis Mölln und Ratzeburg.

Aber ehe ich hier viel schreibe, lasse ich doch lieber meine Gäste erzählen.


Hallo und guten Tag, wir sind hier Gäste und dürfen Ihnen den Innenbereich zeigen.

Zuerst einmal den 25 qm großen Wintergarten. Diesen finden unsere Dosenöffner meist so klasse, daß wir aufpassen müssen, daß sie nicht gleich mit einziehen. Schließlich wollen wir Katzen hier ja auch mal Urlaub haben und uns unbeobachtet fühlen.

Dann noch die kleine Tenne mit 15 qm, Ende 2012 endlich neu renoviert.

Beide Räume sind durch die Ausläufe miteinander verbunden.  Also ich find es dort ganz kuschelig, vor allem in den Körben. Meist wohnen dort die Kumpels, welche neu ankommen oder es ruhiger mögen. Aber früher oder später stecken doch alle ihre Nase in den Wintergarten und halten da Ausschau nach den besten Plätzen.

              

Außerdem laufen da auch meist die Besucher „herum“ und da findet sich schnell eine streichelnde Hand (siehe Beweisfoto):

Dann gibt es noch die beiden jeweils 12 qm großen Einzelzimmer mit Auslauf. Hier wohnen Gäste, welche ein spezielles Futter benötigen oder mit uns anderen nix zu tun haben wollen. Auf dem rechten Bild sind so viele von uns zu sehen, weil über Weihnachten alle Räume offen waren und die Katzenmama in der Küche hantiert hat. Das haben wir erst kontrolliert und dann sind wir in tiefen Schlaf gefallen.

Dann gibt es seit Mai 2011 noch das 30 qm große, sogenannte Seniorenzimmer ohne Auslauf. Hier wohnen die älteren Katzen oder auch reine Wohnungskatzen, welche das Leben draußen gar nicht erst kennenlernen sollen. Und wer sich richtig gut benimmt, darf sogar mit ins Bett. Ach wie gerne wäre ich schon ein Senior *seufz*

Aber genug geschnattert, nun zeigt Ihnen einer meiner Gastkumpels, wie es draußen so aussieht.

Gestatten, ich bin ebenfalls Gast hier und der Tunnelwächter. Nun führe ich sie mal herum.

Wir haben hier große, Tag und Nacht frei zugängliche und toll gestaltete Ausläufe. Alle sind miteinander verbunden und so haben wir gut 100 qm Außenfläche zur Verfügung. Da weiß man gar nicht, was man zuerst ausprobieren soll.

Also wir finden es ganz spannend hier und relaxen können wir auch gut.

Die Katzenmama läßt ausrichten, daß Sie Ihnen gerne nach Terminvereinbarung die Unterbringungsmöglichkeiten persönlich zeigt. Sie alle wollen schließlich für uns Miezen nur das Beste !

Vielleicht sehen wir uns ja mal hier in Witzeeze. Wir freuen uns immer über neue Spielkameraden.

 

 

In der Nebensaison biete ich im direkten Umfeld meiner Pension die Betreuung Ihrer Tiere im eigenen Zuhause an. Dies beschränkt sich auf Katzen und Kleintiere.

Unter Umfeld verstehe ich die Orte Büchen, Müssen, Schulendorf, Dalldorf und Basedow bzw. alle weiteren Dörfer.